Mein Traumhaus in Kyoto

Wie ihr vielleicht wisst, (bin mir grad nicht sicher ob ich es schon mal erwaehnt hatte) ist unser jetziges Haus sehr klein.
Ein ganz normales, japanisches Haeuschen eben.
Eine grosse Wohnkueche mit Galerie, (in die man nur ueber eine ausziehbare Leiter hoch kommt und in der es noch dazu ziemlich heiss ist weil es der Dachgiebel ist) Einem Schlafzimmer, begehbarer Kleiderschrank, Bad und WC. Kein Parkplatz, kein Garten... Kein Kinderzimmer.

Deshalb sind wir seit einiger Zeit auf der Suche nach einem neuen Haus.
Die Geschmaecker von mir und meinem Mann sind sich dabei nicht wirklich einig... naja da muss man eben Kompromisse schliessen....
Ich wuerde gerne ein altes japanisches Haus mit viel Holz und grossen Fenstern haben und er lieber ein modernes japanisches Plastik-Neubauhaus mit kleinen Fenstern, an das links und rechts am besten noch eins direkt drangequetscht ist...
Naja, er hat auch rationale Gruende dafuer:

-Es brennt nicht so leicht ab (alte Haeuser sind groesstenteils aus Holz und Papier)
-Die Erdbeebenbestimmungen wurden erst erneuert, weshalb alte Haeuser gefaehrlicher sind
-Die grossen Fenster lassen Kaelte und Hitze leicht durch und somit hohe Stromkosten
-Es muss immer (oefter) mal wieder was saniert werden bei Alten
-Die Wahrscheinlichkeit von Ungeziefer ist hoeher
-Meisstens ist kein Parkplatz dabei
-etc.

Das verstehe ich auch vollkommen...
Doch will man wirklich des Geldes und der moeglichen Gefahren Willen auf ein toatal gemuetlicheres Heim verzichten?
Natuerlich kann man sich auch ein Plastikhaus schoen machen und etwas schick herrichten aber trotzdem ist meisstens noch immer kein Garten fuer mich dabei. Und die kahlen, sterilen Waende und die Plastikbadezellen.... ich kann es mir nicht vorstellen die naechsten 50 Jahre in so etwas zu leben.

Wir haben uns schon einige angeschaut. Alles Neubauten ohne Herz und ohne Seele. Und vor allem ganz ohne Holz. Mein Mann mochte sie alle und haette eins fast im Affekt gekauft... wenn ich ihn nicht gerade noch gestoppt haette.
Ich fand ALLE langweilig und bis heute hat kein einziges Haus meine neugier geweckt.
BIS HEUTE...

Als ich heute so im Internet gestoebert hatte und mir die neusten Angebote angesehen habe ich 2 Haeuser gefunden, die mir wirklich gut gefallen.
Beide mit sehr viel Holz und wahrscheinlich sehr kalt im Winter und heiss im Sommer (Ok das ist jetzt bei unserem Aktuellen auch der Fall)
ausserdem stehen beide schon um die 50 Jahre, was fuer japanische Verhaeltnisse fast unglaublich alt ist... und doch habe ich mich unsterblich verliebt.

Beide haben einen Garten dabei aber beide leider keinen Parkplatz.
Mein Mann ist nicht angetan von der Idee, eines von beiden zu kaufen obwohl sie trotz Sanierung doch im Rahmen der Moeglichkeiten waeren.
Da bleibt eben immer noch die hohe Stromrechnung und die Gefahren von Feuer und Erdbeeben...

Ich bin etwas traurig darueber und hoffe, ihn noch umstimmen zu koennen, denn vor allem dieses Haus hat mir definitiv den Kopf verdreht und es waere mein Traum darin wohnen zu koennen.  (Das andere zeige ich euch auch unten, Fotos von www.athome.co.jp)









Es macht mich wirklich traurig, dass es meinem Mann nicht gefaellt obwohl es meiner Meinung nach so wunderschoen und romantisch ist.

Die alten Tatamis raus, den Kitsch weg.... und schon waere es perfekt.
Fuer mich, fuer meine Katze, fuer das Baby. Jeder haette seinen Platz.
Der kleine Garten ist total romantisch, das ganze Holz mein absoluter Traum.

Ich hoffe so sehr, dass ich ihn noch umstimmen kann und doch noch eine Chance besteht dass wir dieses Haus kaufen.
Und auch wenn nicht, werde ich ihn hoffentlich wenigstens dazu bringen etwas offener zu sein und nicht alle zu verurteilen nur weil sie etwas aelter sind. Ich wohne lieber in einem alten Haus mit Maeusen und der Gefahr abzufackeln als in einem Plastikhaus ohne Garten.

Das 2. Haus waere dieses:







Es ist nicht so wunderschoen und hell wie das Obere, dennoch hat es einen speziellen Charme.
Man fuehlt sich in der Zeit zurueckversetzt und der kleine Garten drumrum laedt ein auf der Veranda ein kuehles Sommerabendbier zu trinken *traeum*
Aber auch dieses sagt meinem Mann leider nicht zu. Zu alt eben.
:(

Ich versuche mein Bestes, ihn zu ueberreden und bitte drueckt mir die Daumen dass es mit dem Oberen Haus klappt.


ICH TUE MEIN BESTES xD



Rinchan's Welt

Mein Name ist Rin, ich bin 25 Jahre alt und moechte euch in diesem Blog einen kleinen Einblick in mein Leben in Japan geben. Viel Spass beim Stoebern und mehr ueber mich findet ihr bei "About me".

Kommentare:

  1. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen und ich finde beide total schön. <3
    Darf ich mit einziehen? :D
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa kannste. Gross genug sinse ja hahahaha

      Dein Paket wartet immer noch auf den Versand hier. :D
      Ich hoffe ich komme jetz bald dazu es fertig zu machen ^^

      LG Rin

      Löschen
    2. gut, dann müssen wir nur noch unsere Männer davon in Kenntnis setzen. *lach*

      Ich freu mich, aber mach dir keinen Stress damit :)

      Löschen
    3. Haha meiner hat nix dagegen hahahahah
      Der freut sich wenn Besuch kommt xD

      LG

      Löschen
  2. Also ich würde auch in beide einziehen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren drauf und dran in das erste einzuziehen :( Nur leider ist dieses zu 30% ein Schwarzbau, was eine Kreditaufnahme dafuer unmoeglich macht. Und 300 tausend in Bar... naja. Man muesste also diese 30% abreissen lassen. Denn auch mit der Versicherung wuerde es schwierig werden. :( Naja weiter gehts mit der Suche...

      LG Rin

      Löschen
    2. Wir waren drauf und dran in das erste einzuziehen :( Nur leider ist dieses zu 30% ein Schwarzbau, was eine Kreditaufnahme dafuer unmoeglich macht. Und 300 tausend in Bar... naja. Man muesste also diese 30% abreissen lassen. Denn auch mit der Versicherung wuerde es schwierig werden. :( Naja weiter gehts mit der Suche...

      LG Rin

      Löschen